v.r.: H. Koch und A. Carl beim Smalltalk

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Gruppe wurde am 04.02.2009 von Herrmann Koch ins Leben  gerufen. Mit Axel Carl, der Anfang 2010 dazu kam, hielt H. Koch fast   2 Jahre lang regelmäßig Treffen ab.

Dabei wurden diverse Seminare und Veranstaltungen besucht.

Am Tag der Selbsthilfe, 2011 im Husumer Rathaus, trat die CED Gruppe das erste Mal an die Öffentlichkeit.

Ein Zeitungsartikel, ein Interview von H. Koch zu Crohn/Colitis, machte die Gruppe einer grösseren Öffentlichkeit bekannt. 

 

Unsere Gruppe ist der KIBIS Nordfriesland -www.kibis-sl.de- angeschlossen und unterhält Kontakte zur DCCV -www.dccv.de-

(Deutsche Morbus Crohn/Colitis ulcerosa Vereinigung e.V.) und anderen CED Gruppen in Schleswig-Holstein/Hamburg.

 

An den Treffen der Gruppe, die 1x im Monat stattfinden, nimmt

mittlerweile ein fester Kern teil. An diesen Abenden tauschen wir uns

aus, knüpfen neue Kontakte, beraten über die Gestaltung des

nächsten Treffen und legen den Termin dafür fest.

Wir konnten schon Ärzte, Ernährungsberater, Mitarbeiter vom  

Integrationsamt und von Versicherungen/Krankenkassen bei unseren

Treffen begrüssen.

 

Interessierte Teilnehmer unserer Gruppe nehmen an Seminaren und  

Veranstaltungen des DCCV teil. Dort erfahren Sie was es neues im  

Zusammenhang mit Morbus Crohn/Colitis ulcerosa gibt.

 

Unsere Gruppe sieht sich als Anprechpartner und Anlaufstelle für

Betroffene und Angehörige.

 

Die Gruppe ist KEIN Verein und die Teilnahme an den abendlichen

Treffen ist FREIWILLIG und KOSTENFREI !!